GEWICHTSREDUKTION DURCH RAD FAHREN

GEWICHTSREDUKTION DURCH RAD FAHREN

Mit dem Fahrrad können Sie schnell Kalorien verbrennen, aber auch Ihre Oberschenkel, Waden und Ihren Bauch formen. Es wirkt sich positiv auf die Durchblutung und Sauerstoffversorgung des Körpers.

Radfahren ist eine der effektivsten Methoden, um unnötige Kalorien zu verbrennen, und hilft übrigens auch dabei, eine schöne Figur zu formen und die allgemeine Gesundheit positiv zu beeinflussen.

FAHREN SIE REGELMÄSSIG

Wie fahre ich, um Gewicht zu verlieren? Zunächst einmal regelmäßig, mindestens fünfunddreißig Minuten für das Fahren verwenden. Nur ab und zu zu fahren oder ein paar sehr intensive Fahrten zu absolvieren, bringt nicht das erwartete Ergebnis.

Am besten fahren Sie regelmäßig – drei- oder viermal pro Woche. Wählen Sie zunächst einfache Routen und fahren Sie mit mäßiger Geschwindigkeit. Der Versuch, sich sofort ins „tiefe Wasser“ zu werfen, führt hauptsächlich zu Müdigkeit, Schmerzen und möglicherweise Abneigung gegen weiteres Training.

Obwohl wir in sechzig Minuten eine Geschwindigkeit von ungefähr 15 Stundenkilometern erreichen, verbrennen wir nur dreihundert Kalorien, aber der Körper gewöhnt sich schnell an die Anstrengung. Im Laufe der Zeit können Sie die Länge und Intensität des Trainings erhöhen. Die Anzahl der verbrannten Kalorien steigt auf 700-800 , und die Wirkung von der Bewegung sollten nach einigen Wochen sichtbar sein. Es ist zu empfehlen, die Anzahl der zurückgelegten Kilometer, den Kalorienverbrauch und den Fortschritt im Laufe der Zeit zu kontrollieren. Dazu sollten Sie eine Sportuhr benutzen, die Zeit, Geschwindigkeit, Streckenlänge und Kalorienverbrauch misst.


NEUE CHALLENGE !!!


FAHRRAD TRAINING

Halten Sie sich zu Beginn mindestens einige Minuten in einem moderaten Tempo bevor sie beschleunigen. Diese Fahrtechnik ist effektiver, wenn sie Kalorien verbrennen möchten. Sie sollten mindestens fünfunddreißig Minuten fahren – erst nach einer halben Stunde Training beginnt der Körper, unnötige Kalorien schneller zu verbrennen.

NICHT NUR ABNEHMEN

Radfahren hilft vor allem, Fett von den Oberschenkeln zu verlieren und die Muskeln der Beine zu trainieren, wodurch sowohl Waden als auch Oberschenkel schlanker werden. Es stärkt jedoch auch die Muskeln von Bauch, Rücken und Unterarmen.

Fahrrad ist eine gute Alternative zum Laufen: Es belastet die Gelenke und die Wirbelsäule nicht so sehr und die Füße sind weniger möglichen Verletzungen ausgesetzt. Radfahren gilt auch als weniger anstrengend. Radfahren hat neben der Verbrennung von Kalorien noch weitere Vorteile: Es verringert das Risiko von Herzinfarkt und Osteoporose, fördert die Konzentration, beugt Krampfadern und Thrombose vor.

Untersuchungen in den Niederlanden beweisen, dass die Verwendung eines Fahrrads die Sterblichkeit durch die Reduktion von Herz-Kreislauf-Erkrankungen senkt.

Wissenschaftler aus Glasgow haben auch auf die positiven Auswirkungen des Radfahrens auf den Körper untersucht. Studien an einer Gruppe von über 250.000 Menschen zeigen, dass regelmäßiges Radfahren das Risiko für Krebs und Herzerkrankungen verringert.

RADFAHREN UND GESUNDE ERNÄHRUNG

Der effektivste Weg, um Gewicht zu verlieren, war immer, Übungen und eine richtige Ernährung zu kombinieren. Aber sie müssen Sie nicht unbedingt alle Essgewohnheiten drastisch ändern – um ein paar Kilo abzunehmen, reichen regelmäßige Trainings und geringfügige Ernährungsumstellungen aus.

Hungern Sie auf keinen Fall, besonders wenn Sie mit regelmäßigen Übungen beginnen: Auf diese Weise schwächen Sie Ihren Körper und der erzielte Gewichtsverlust ist nur von kurzer Dauer. Der Körper braucht Kraftstoff für Bewegung.

Legen Sie süße kohlensäurehaltige Getränke beiseite und ersetzen Sie sie durch Wasser oder ungesüßte 100% -Säfte. Begrenzen Sie Süßigkeiten und Alkohol. Essen Sie statt zwei große- vier kleinere Mahlzeiten. Selbstgemachte Gemüse- und Fruchtsmoothies eignen sich gut zum Abnehmen. Nehmen Sie während des Trainings immer eine Wasserflasche mit (eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist auch wichtig, wenn Sie ein paar Kilo abnehmen möchten). Es lohnt sich auch, einen gesunden Snack zur Hand zu haben (Obst- oder Müsliriegel).


schon gelesen..?


2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.