Ironman California 2021

KAMPF DER GIGANTEN BEI IRONMAN CALIFORNIA 2021

Ein sehr interessantes Rennen findet am Wochenende den 24.10.2021 in Kalifornien statt. Am Start stehen unter anderem: Jan Frodeno, Lionel Sanders und Gustav Iden.

Jan Frodeno hat angekündigt, dass einer der letzten Höhepunkte dieser Saison der Ironman California 21 am 24. Oktober sein wird. Dieser Wettbewerb wird den Fans viele Emotionen bereiten. Das liegt vor allem an der Anwesenheit mehrerer Weltklasse-Triathleten am Start. Eine Sache ist sicher. Am Sonntag wird es den Fans nicht langweilig!

Starker Wettbewerb in Kalifornien

Am 24. Oktober warten starke Rivalen, darunter der Norweger Gustav Iden, auf Frodeno. Der Ironman 70.3 Weltmeister wird damit sein Debüt über die volle Distanz geben. Als potenzieller Favorit wird auch Ben Hoffman genannt, es lohnt sich, Boris Stein oder Cameron Wurf zu dieser Gruppe hinzuzufügen.

Auch Lionel Sanders steht auf der Startliste. Der Kanadier hatte vor einiger Zeit zugegeben, dass er nicht am Rennen teilnehmen würde, änderte jedoch seine Meinung.

Gelegenheit zum Rückkampf

Ein zusätzliches Highlight des Wettbewerbs in Kalifornien wird das erneute Treffen von Sanders und Frodeno sein. Fans erinnern sich an das großartige Tri Battle-Event 2021, bei dem sich beide Athleten in einem direkten Duell gegenüberstanden.

Dann stellte Jan Frodeno einen neuen Weltrekord auf – 7:27:53.

Jan Frodeno sagte nach diesem Rennen; “Es war unglaublich schwer. Ich habe in den letzten zwei Jahren keinen Ironman gemacht. Ich danke allen, die gekommen sind, um das zu sehen. Es war schwer. Es war kalt und es regnete. Es ist erstaunlich, dass trotz der Kälte so viele Leute gekommen sind, um uns anzufeuern. Danke.“

Dafür stellte Lionel Sanders einen persönlichen Rekord auf – 7:43:30. Der vorherige PB verbesserte sich um 59 Sekunden.

Ironman California Übertragung auf Facebook
Am Sonntag den 24.10 um 16:00 Uhr deutscher Zeit fällt der Startschuss beim Ironman California. Hier könnte ihr das Rennen Live verfolgen >> Facebook Seite Ironman Now