MIC CHAMPIONS LEAGUE FINALE PREVIEW

MIC CHAMPIONS LEAGUE 2020 – FINALE PREVIEW

Heute möchten wir euch die Finalisten von MIC CHAMPIONS LEAGUE 2020 vorstellen.

BRUSIUS DREAM TEAM

FRAGE: Könnt ihr euch vielleicht kurz vorstellen?

BDT: Wir sind eine 5 köpfige Familie und sind sehr viel und gern in der Natur unterwegs 

FRAGE: BRUSIUS DREAM TEAM so ein Name verpflichtet ist das die Erklärung für so viele Schritte pro Tag?

BDT: Von Berufswegen sind wir beide von morgens bis abends zu Fuß unterwegs. Zudem kommt noch täglich eine Wanderung (Katja) und eine lockere Joggingrunde (Uwe) zustande. Einfach für den Kopf frei zu bekommen. Motiviert werden wir von unseren 3 sportbegeisterten Jungs,  die selbst auch an Wettbewerben, auch virtuell regelmäßig und mit Erfolg teilnehmen. 

FRAGE: Was würdet ihr gern den Gegner vor der Finale sagen?

BDT: Wir wünschen unserem Gegner im Finale am Sonntag gutes Gelingen und alles Gute

RASSELBANDE

Zum Team gehören Sandra Franke und Frank Wedel.

FRAGE: Könnt ihr euch vielleicht kurz vorstellen?

Sandra: Ich bin Sandra aus Wolfsburg,38 Jahre jung, arbeite in der Montage bei VW und Sport ist meine Leidenschaft

Frank: Ich bin Frank und seit 15 Jahren leidenschaftlicher Läufer. Laufe pro Woche mindestens 70 km und nehme regelmäßig an Halbmarathon bzw. Marathonwettkämpfen teil. 

FRAGE: Wie habt ihr euch gefunden?

Sandra: Gefunden haben wir uns über die Facebook Gruppe „MIC – MOVIE IN CHALLENGE„, Frank hat mich einfach spontan angeschrieben,weil wir noch keine Team Partner für die MIC Champions League 2020 hatten😊

Frank: Wir haben uns für diesen Wettkampf ganz zufällig gefunden. Sandra hatte öffentlich ein Teammitglied gesucht und ich habe meine Bereitschaft erklärt, da ich selbst auch keinen Partner gefunden hatte, der diese anspruchsvolle MIC Champions League 2020 mitmachen wollte. Wir haben also vorher noch nie voneinander gehört. Ich habe natürlich auch erst einmal nachgeschaut, wie Sandra in den bisherigen Wettbewerben gegen die einzelnen Tiere abgeschnitten hat ( z.B. Lotte Rennt oder Wer will mit mir laufen?…), . Am Ende war das also reiner Zufall, dass wir beide so zielstrebig mit gleich großen Ehrgeiz so viele Schritte absolvieren und deshalb so gut zusammen passen.

FRAGE: RASSELBANDE so ein Name verpflichtet ist das die Erklärung für so viele Schritte pro Tag?

Sandra: Der Name stammt von Frank, angepeilt haben wir viel weniger Schritte erst mal pro Tag, haben uns dann aber gegenseitig gepusht , und so sind die vielen Schritte zusammen gekommen.

Frank: RASSELBANDE ist so ein Name, den ich bei bisherigen Teamwettbewerben gerne genommen hatte und auch schon damit sehr erfolgreich gefahren bin. Name kommt von der KiTa, wo die kleinen Kinder auch mit viel Power den ganzen Tag einen enormen Bewegungsdrang nachkommen. Dem möchte ich dann als Erwachsener auch nicht viel nachstehen und soll zeigen, dass mit mir immer zu rechnen ist.

FRAGE: Wie motiviert ihr euch?

Sandra: Normalerweise teile ich mir die Woche in Krafttraining, Pilates, Laufen und Rennradfahren ein, dass werden dann schon mal 7 bis 9 Sport Einheiten die Woche. Ich trainiere seit der Corona-Zeit so intensiv,davor war es nach Lust und Laune. Ich motiviere mich immer wieder selbst, schneller zu werden, aber natürlich auch mit Blick auf meine Gesundheit. Wenn es mal nicht passt, setze ich auch mal eine Woche aus.

Frank: Motivieren brauche ich mich kaum, da ich einen Trainingsplan am Monatsanfang immer erstelle und davon dann kaum abweiche. Außerdem zeigt meine Waage zu Hause sofort an, wenn ich etwas mit meinen Training nachgelassen habe. Ich bin mit Hunger nicht zu ertragen und gleiche mein Essen mit viel Bewegung aus.

FRAGE: Was würdet ihr gern den Gegner vor der Finale sagen?

Sandra: Unseren Gegner wollen wir sagen,“ wir sind heiß auf den Pokal und den Titel“

Frank: Dem Gegner im Finale beglückwünsche ich erst einmal, dass sie es auch so weit geschafft haben. Das bessere Team soll am Ende gewinnen. Da wir aber schon so weit gekommen sind, werden wir diesmal über unsere Grenzen gehen und alles aus uns heraus holen. Unser gemeinsamer Ehrgeiz ist ungebrochen und wir wollen nun den Pokal am Ende in den Händen halten.


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.